Widerrufsbelehrung und Muster-Widerrufsformular

 
  1. Der Käufer hat das Recht, ohne Angaben von Gründen innerhalb von 14 Tagen diesen Kaufvertrag unter Angabe der Bestell-Nummer bzw. Auftragsbestätigungs-Nummer zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag, an dem der Käufer eine schriftliche Widerrufsbelehrung in Textform erhalten hat. Die Widerrufsbelehrung erhält der Käufer direkt nach Vertragsabschluss vom Verkäufer. Der Widerruf hat in schriftlicher Form (Brief oder E-Mail) mit einer eindeutigen Erklärung über den Entschluss zu erfolgen, den Kaufvertrag zu widerrufen. Der Käufer kann hierzu das anhängende Muster benutzen, dies ist jedoch keine Pflicht.
    Eine Annahmeverweigerung der Ware durch den Käufer gilt nicht als Widerruf!
     
  2. Wurde die Ware dem Käufer bereits zugestellt, so ist sie unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb von vierzehn Tagen nach dem Datum der Widerruf-Erstellung (Eingang beim Verkäufer) an den Verkäufer zurück zu senden. Die Frist gilt als eingehalten, wenn der Käufer die Ware nachweislich vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.
    Den Widerruf ist zu richten an: 

    allerlou
    Louisa Segner
    Ratsstraße 37
    27313 Dörverden-Hülsen
    E-Mail: widerruf@allerlou.de

     
  3. Der Verkäufer erstattet dem Käufer den bezahlten Kaufpreis der Ware in der gleichen Währung, die er erhalten hat, innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Ware beim Verkäufer und nach Bekanntgabe der Bankverbindung zurück auf das Konto des Käufers. Die Mehrkosten für den vom Käufer gewählten Sonderwunsch-Versand (im Gegensatz zu dem von allerlou ursprünglich angebotenen kostenlosen Versand) werden hierbei nicht zurück erstattet. Die Kosten für die Rücksendung der ordnungsgemäß und sicher verpackten Ware trägt der Käufer gemäß Artikel 246a §1 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuch. Dem Käufer entstehen ansonsten keine weiteren Kosten.
     
  4. Sollten aufgrund von mangelhafter Verpackung der Sache bei der Rücksendung durch den Käufer oder sollte es durch eine unsachgemäße Behandlung der Sache durch den Käufer, die auf einen Umgang der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise der Sache hinausgeht, zu einer Verschlechterung oder einem Untergang der Sache kommen, so dass die zurück gesendete Ware oder deren Originalverpackung zu Schaden gekommen ist, so hat der Käufer keinen oder nur teilweise Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises (Wertersatz). Ausgenommen hiervon ist die Beschädigung der Sache durch das Transportunternehmen.
     
  5. Der Verkäufer kann die Rückerstattung an den Käufer verweigern, bis er die Ware vollständig und in einem beanstandungslosen Zustand gemäß Nr. 4 dieser Widerrufsbelehrung zurück erhielt oder bis der Käufer den Nachweis erbrachte, die Waren zurückgesandt zu haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
     
  6. Hat der Käufer die Ware vom Verkäufer selber abgeholt oder von einem Dritten abholen lassen, so hat der Käufer die Ware auch wieder dem Verkäufer zurück zu bringen, wenn ein Versand nicht möglich oder wirtschaftlich nicht akzeptabel ist. Der Käufer erhält dann den bezahlten Rechnungsbetrag als Barzahlung gegen einer schriftlichen Empfangsbestätigung ausgehändigt.
     
  7. Dem Käufer steht gemäß § 312g (2) 1. Satz BGB kein Widerruf von Kaufverträgen von Waren zu, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Dies können zum Beispiel Gravuren oder Beschriftungen sein, die nach Wunsch des Käufers auf dem Artikel erstellt wurden.
 

Quellen:
RA Metzler (für Wettbewerbs-, Marken- und Urheberrecht (www.rechtsanwalt-metzler.de )
RAe Kluge, Fischer-Lange (http://www.kluge-recht.de/muster-agb.php)
http://www.fernabsatz-gesetz.de/widerrufsrecht/widerrufsrecht.htm






 

Musterbrief zum Widerruf eines Kaufvertrages

 
Absender:
Vor- und Nachname
Straße und Hausnummer
Postleitzahl und Ort



An:
allerlou
Louisa Segner
Ratsstraße 37
27313 Dörverden-Hülsen

eMail: widerruf@allerlou.de



Widerruf meines Kaufvertrages vom: [Datum einfügen]
Bestellnummer/AB-Nr.: [Nummer einfügen]

 

Sehr geehrte Frau Segner,

hiermit widerrufe ich meine Bestellung vom
[Datum einfügen], Bestellnummer [Nummer einfügen]. Ich bitte um Rückerstattung des Kaufpreises in Höhe von [Betrag einfügen] Euro auf folgendes Konto:

Kontoinhaber:
Name des Geldinstituts/der Bank:
IBAN
(früher Konto-Nr. und BLZ):
BIC:

Bitte bestätigen Sie mir den Eingang des Widerrufs umgehend. 

Mit freundlichen Grüßen

[Vollständiger Name + Unterschrift]


 

Quelle: http://www.computerbild.de/artikel/cb-Heft-Service-zum-Heft-Musterbrief-fuer-Widerruf-beim-Online-Einkauf-7584198.html)

 
Shopsystem by Gambio.de © 2014